Jetzt Auszubildende für das Schuljahr 2022/2023 zum Berufsschulunterricht anmelden

Sehr geehrte Ausbilderin, sehr geehrter Ausbilder,

melden Sie jetzt schon Ihre Auszubildende für das nächste Schuljahr 2022/2023 zum Berufsschulunterricht an.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung von Auszubildenden das folgende »Anmeldeformular.

Professionelles Bewerbungsfoto Shooting am Leo Statz Berufskolleg

Am Freitag, den 23. September 2022 fand wieder das jährliche Fotoshooting für Bewerbungsfotos in der Aula des Leo-Statz-Berufskollegs statt. Organisiert wurde es von unserem Schulsozialarbeitsteam.

Daniel Koke, unser langjähriger Kooperationspartner, schoss zahlreiche professionelle Bewerbungsfotos von interessierten Schülerinnen und Schülern, die diese nun für Bewerbungszwecke nutzen können.

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen viel Erfolg bei ihren Bewerbungen!

Tag der offenen Tür am Samstag, den 26.11.2022

Am Samstag, den 26. November 2022 findet in unserem Gebäude in der Kirchfeldstraße 94-96 der „Tag der offenen Tür der Kfm. Assistenten für Informationsverarbeitung“ statt.

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr haben Sie dort die Möglichkeit, sich über den Bildungsgang zu informieren und Fragen zu stellen.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür finden Sie auf unserem Flyer.

Sie können sich übrigens am Tag der offenen Tür auch über unsere Höhere Handelsschule erkundigen.

„Stefanie integriert die Öztürks“ – Das Theater Halber Apfel zu Besuch am Leo Statz Berufskolleg

Am Mittwoch, den 14. September 2022 hieß es Bühne frei für das Stück „Stefanie integriert die Öztürks“ von dem Theater „Halber Apfel“ um Murat Isboga, das nach Corona wieder zum ersten Mal an einer Schule spielte.

„Raum zur Kommunikation“ sollte das Theaterstück eröffnen. Lustig sein und zum Denken anregen, Vorurteile aufzeigen und mit ihnen aufräumen, ohne belehrend zu wirken. Dabei drehte sich alles um Themen wie Fußball, Sprache, Familie, Traditionen, Alltag, Stolz, türkische Kultur und deutschen Goethe.

Das Team der Schulsozialarbeit organisierte die beiden Darbietungen für die rund 220 Schüler und Schülerinnen der Handelsschule und die Unterstufenklassen der Höheren Handelsschule und der kaufmännischen Assistenten für Informationsverarbeitung.

Der große Applaus und das Lachen während und nach der Aufführung zeigten, dass Themen wie Integration und Interkulturalität auch auf witzige Art und Weise dem Publikum nähergebracht werden können. So bleibt am Ende kein Platz für Rassismus oder Vorurteile.

Eine Welt Tage am Leo Statz Berufskolleg: Fairer Handel und Kampf gegen Ausbeutung von Kindern

Am 12.09. und 13.09.2022 fanden am Leo-Statz-Berufskolleg Eine-Welt-Tage statt. Mit diesem Projekt hat sich unsere Schule aktiv an den Eine-Welt-Tagen der Stadt Düsseldorf beteiligt.

Bereits im Vorfeld haben sich Schülerinnen und Schüler unserer Handelsschule und IFK intensiv mit Themen wie fairem Handel (fair trade) und dem Lieferkettengesetz auseinandergesetzt und in der Aula Stände mit ihren Ergebnissen aufgebaut. Für ein EU-weites Lieferkettengesetz wurden außerdem Unterschriften gesammelt. Ferner wurde eine Kleidertauschparty organisiert, um auf nachhaltige Mode aufmerksam zu machen, fair gehandelte Produkte für ein faires Frühstück angeboten und Spenden für unser schulisches Kinderhilfsprojekt gesammelt.

Uwe Kleinert, ehemaliger Lehrer an der Schule und Mitglied der Kinderhilfsorganisation terre des hommes, führte in seinem Vortrag in die Ausstellung „Ausbeutung beenden – was Sie gegen Kinderarbeit tun können“ mit großer persönlicher Anteilnahme ein.

20 Klassen mit mehr als 300 Schülerinnen und Schülern haben sich an diesen beiden Tagen beteiligt und aufmerksam und betroffen die Programmpunkte begleitet und mitgestaltet. Auf dem Schulhof haben sie mit einer Kreideaktion den Forderungen nach einer gerechten Welt mit fairem Handel und einer Kindheit ohne Ausbeutung Ausdruck verliehen.

Ein ebenso spannendes wie tolles Musikvideo „One Love“ der AVI zum Thema Postkolonialismus aus dem vergangenen Schuljahr finden Sie »hier. Hören Sie doch einmal hinein.

Der Eine-Welt-Beirat der Stadt Düsseldorf hat unsere Schule mit einem Projekt-Zuschuss unterstützt.

Start frei für das neue Berufsbild Kaufleute für Versicherungen und Finanzanlagen

Mit Beginn des neuen Schuljahres sind an unserer Schule drei neue Klassen in die neugeordnete Berufsausbildung der Kaufleute für Versicherungen und Finanzanlagen gestartet. Das neue Berufsbild umfasst eine engere Orientierung an der Lebenswelt der Kundinnen und Kunden statt an klassischen Versicherungsprodukten. Der Berufsschulunterricht erlebt einen Zuwachs an digitalen Kommunikationskanälen und rückt Projektmethoden und Nachhaltigkeit stärker in den Fokus. Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden einen guten Start in ihr erstes Berufsschuljahr!

„Wir suchen Dich!“ – Ausbildung bei der neuen Proximus Versicherung

Nach zweiwöchiger Projektarbeit zum Thema „Auszubildende gesucht – Stellenanzeigen gestalten“ präsentierten die Schülerinnen und Schüler der VPM81 von Klassenlehrerin Katrin Noll ihre Ergebnisse dem Plenum. Von den vier Projektgruppen im Fach Agenturmanagement präsentierte ein Team eine digitale Stellenanzeige im Videoformat. Diese ermöglicht den Vertriebseinheiten der Versicherer die Suche nach neuen Auszubildenden auf verschiedenen Social-Media Kanälen. Beim abschließenden Voting überzeugte die Jury – um den Fachlehrer Christian Biermann – am Ende jedoch eine klassische, analoge Stellenanzeige. Hier wurde neben dem neuen Firmen-Logo der Proximus Versicherungsgesellschaft auch die neu gestaltete Berufsbezeichnung berücksichtigt.

Herzlichen Glückwunsch unserer Personaldienstleistungskauffrau Vera Körner zum erfolgreichen Abschluss!

Kurz vor den Sommerferien durften wir Frau Körner feiern und ihr persönlich zu ihrer besonderen Leistung gratulieren. So hat sie ihre Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau (PDK) am Leo-Statz-Berufskolleg auf zwei Jahre verkürzt, dabei den Berufsschulabschluss mit 1,0 als Jahrgangsbeste bestanden und auch ihren Berufsschulabschluss bei der IHK mit einer sehr guten Leistung abgeschlossen.

Über diese tolle Leistung freuen wir uns sehr und wünschen Frau Körner für Ihre Zukunft alles Gute.

Abschlussveranstaltung und gemeinsames Ausklingen der Fachschule für Personalmanagement FS PeM 2022

Nach einem arbeitsreichen Studienjahr konnten sich auch unsere Studierenden der Fachschule für Personalmanagement (FS PeM) am 22. Juni in die wohlverdienten Semesterferien verabschieden. Im Anschluss an die letzte Vorlesung der Kurse FPU und FPM, also Erstsemester und Drittsemester des auf drei Jahre konzipierten Studiengangs, ging es gemeinsam in eine Lokalität an der nahe gelegenen Lorettostraße. Besonders schön war dabei nicht nur das sonnenreiche Wetter, v.a. der stufenübergreifende Austausch der Studierenden untereinander ließ anregende Gespräche zu, bei denen der ein oder andere hilfreiche Tipp ausgetauscht werden konnte. Auch die meisten der Dozentinnen und Dozenten nahmen Teil und so saß man ganz nahbar und gemütlich beisammen.

Sie haben Interesse an einem staatlich anerkannten Studium mit Schwerpunkt Personal oder Finanzen und dem Ziel Bachelor Professional? Schauen Sie gerne »hier auf unserer Homepage vorbei.

Rückblick: Teambuilding bei der Klasse PDM1 am letzten Schultag vor den Ferien

Nach einem ebenso arbeitsamen wie erfolgreichen Jahr in unserem Bildungsgang der Personaldienstleistungskaufleute standen für die Klasse PDM1 am letzten Schultag vor den Sommerferien, Teambuilding, sportliche Bewegung und natürlich auch Spaß im Kletterpark Velbert-Langenbert im Vordergrund.

Die Idee bestand darin, mit diesem Schuljahresabschluss einen (kleinen) motorischen Gegensatz zu den Einschränkungen des Coronajahrs zu bieten. Ein schöner gemeinsamer Ausklang wie wir finden.

Hier ein paar Impressionen vom Schuljahresabschluss.

Neu am Leo-Statz-Berufskolleg: Wir begrüßen herzlich Frau Andrea Hornung

Zum Schuljahresstart freuen wir uns sehr, ein neues freundliches Gesicht am Leo-Statz-Berufskolleg vorzustellen.

Frau Andrea Hornung bereichert unser Sekretariat am Standort Friedenstraße bereits seit zwei Wochen. Die gebürtige Frankfurterin (Main) lebt seit ihrem 11. Lebensjahr in Düsseldorf. Expertise bringt sie mehr als genug mit: 25 Jahre Sachbearbeitung in der freien Wirtschaft stellt sie nun in die Dienste des Leo-Statz-Berufskollegs.

Frau Hornung hat zwei erwachsene Kinder und freut sich darauf bald Großmutter zu sein. Wenn sie nicht das Sekretariat managt, verbringt sie gerne möglichst viel Zeit draußen, z.B. mit ihrem Hund, im Garten oder fährt Fahrrad.

Herzlich Willkommen am LSBK, liebe Frau Hornung. Schön, dass Sie bei uns sind.

Verabschiedung unserer staatl. geprüften kfm. Assistenten Fachrichtung Informationsverarbeitung

Am Donnerstag, 23. Juni 2022 war es endlich soweit. Nach drei erfolgreichen Jahren hieß es für unsere beiden Oberstufenklassen des staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten Fachrichtung Informationsverarbeitung Abschied nehmen. Hierbei erhielten die Schülerinnen und Schüler gleich zwei Abschlüsse (Doppelqualifikation): Die volle Fachhochschulreife (FHR) und den Berufsschulabschluss zum kaufmännischen Assistenten.

Es war nicht immer leicht für unsere Schülerinnen und Schüler der ASO1 und ASO2. Besonders diesen Jahrgang hat Corona auf vielerlei Weise betroffen. Wiederholtes Homeschooling, ausgefallene und verschobene Wandertage und Klassenfahrten sowie nicht zuletzt Unterricht mit Maske. Hier zahlte sich oftmals die hohe Kompetenz auf beiden Seiten eines komplett digitalisierten Unterrichts am Tablet aus.

Allen Herausforderungen zum Trotze, sie haben es geschafft und können stolz aufeinander sein. Wir, eure Lehrerinnen und Lehrer, sind es. Kaum ein Jahrgang vorher wird eine vergleichbar hohe Problemelösekompetenz aufweisen als dieser und auch das kann man nicht hoch genug honorieren.

Wir wünschen für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg und mögen alle Träume in Erfüllung gehen.

Sie haben Interesse am Bildungsgang? Informieren Sie sich doch gerne »hier auf unserer Homepage. Dort finden Sie auch persönliche Ansprechpartner, die Ihnen alle Fragen gerne beantworten.